Richard Greenberg, Jim von der Heydt, Claire Schenk